Prime time: Der LG Chem RESU Prime kommt

Quelle: Memodo

 

 

Was kommt an Funktionen?

 

Aktuell erwarten wir die neuen Batterien im zweiten Quartal 2021. Sie folgen auf die Speicher der RESU Gen1 und RESU Gen2. Die Prime Speicher der Koreaner werden in zwei Ausführungen kommen: LG RESU10H und RESU16H Prime. Wie die Namen schon verraten, stecken eine Kapazität von 9,6 kWh und 16 kWh dahinter. Die Leistung steht bei 5 kW und 7 kW in der Spitze bei der kleineren Ausführung und bei 7 kW und 11 kW in der Spitze bei der größeren.

Für mehr Kapazität kannst du ein System parallel dazu schalten. Mixen kannst du hier aber leider nicht, 10H mit 10H und 16H mit 16H. Durch die Parallelverschaltung addiert sich auch die Leistung, das macht bei 2 x 16H eine Leistung von 14 kW und eine Kapazität von 32 kWh. Gerade für Einfamilienhäuser reicht diese Kapazität gut aus, um den Eigenverbrauch hoch zu halten. Der Wirkungsgrad liegt jetzt bei über 90 %, das sind 5 % mehr als noch beim RESU Gen2.

Unser Highlight der neuen Speicher-Generation werden die Kommunikationsprotokolle sein. Die Prime Speicher unterstützen RS485 und CAN, vorher hieß es entweder oder. Wenn du bestellst, musst du damit nicht mehr darauf achten, was dein Wechselrichter unterstützt. Auch neu ist das RESU-Monitoring, somit können du und dein Kunde per App oder über den Internet-Browser auf das Speichersystem zugreifen. Kompatibel wird der Neue mit diesen Wechselrichtern sein:

  • SolarEdge
  • SMA
  • Sungrow
  • GoodWe

Los geht’s für den LG Chem RESU Prime zusammen mit den Wechselrichtern von SMA und SolarEdge.

 

Was kommt an Design und Aufbau?

 

Das Design erinnert uns an den RESU 10M, denn der Prime setzt sich aus zwei Batteriemodulen und einer Steuerungseinheit, dem Gehirn des Speichers mit dem BMS und der Elektronik, zusammen. Die Batteriemodule bringen je 41 kg bei 10H und 65 kg bei 16H auf die Waage. So braucht es für die Installation wahrscheinlich zwei Personen. Für eine 1-Mann-Installation wie bei BYD sehen wir also leider schwarz. Du montierst die Prime Serie am Boden, eine Wandmontage ist nicht drin.

Mit der Schutzklasse IP55 kannst du das System problemlos außerhalb des Hauses bspw. in der Garage verbauen, solange die Temperatur nicht unter -10 Grad fällt. Achtung: Bei niedrigeren Temperaturen schaltet sich das BMS ab und muss von dir wieder zugeschaltet werden.


Zusammengefasst:

  • LG Chem bringt, voraussichtlich im Frühjahr 2021, eine neue Speicher-Generation auf den Markt.
  • Es kommen der LG Chem RESU 10H Prime und -16H Prime mit einer idealen Kapazität für einen hohen Eigenverbrauch im Einfamilienhaus.
  • Unser Highlight werden die Kommunikationsprotokolle. Die Prime Speicher unterstützen RS485 und CAN.